Frings III

Anwälte

frings

Franz-Peter Frings

Forderungseinzug

Rechtsgebiete

  • Zwangsvollstreckungsrecht seit 1978
  • Verkehrsrecht seit 1978
  • Versicherungsrecht seit 1980
  • Miet- und Pachtrecht seit 1981
  • Ausländer- und Asylrecht seit 1982

Vereine

  • CV Cartellverband der Kath. Dt. Studentenverbindungen seit 1968
  • CDU seit 1967
  • DAV (Deutscher Anwalt Verein) seit 1982
  • Mitglied folgender Arbeitsgemeinschaften des DAV
  • Versicherungsrecht (Arbeitsgruppe Rechtsschutz)
  • Karnevalsgesellschaft Prinzengilde 1947 Eschweiler-Bergrath e.V. seit 1987

Herr Frings machte 1968 am Städt. Naturwissenschaftlichen Gymnasium Eschweiler das Abitur. Von 1968 – 1974 folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität zu Bonn. Im Mai 1975 absolvierte er das I. juristische Staatsexamen. Es folgte ein Referendariat in Aachen (1975 – 1977). Im Februar 1978 legte er sein II. Staatsexamen ab.

Zusätzlich war er von 1969 – 1971 Bundeshochschulreferent im CV und von 1972 – 1973 Vorsitzender der Jungen Union Eschweiler sowie von 1973 – 1976 Bundestagsassistent.

Herr Frings machte 1968 am Städt. Naturwissenschaftlichen Gymnasium Eschweiler das Abitur. Von 1968 – 1974 folgte das Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms Universität zu Bonn. Im Mai 1975 absolvierte er das I. juristische Staatsexamen. Es folgte ein Referendariat in Aachen (1975 – 1977). Im Februar 1978 legte er sein II. Staatsexamen ab.

Zusätzlich war er von 1969 – 1971 Bundeshochschulreferent im CV und von 1972 – 1973 Vorsitzender der Jungen Union Eschweiler sowie von 1973 – 1976 Bundestagsassistent.